Brownie mit Erdnussbutter-Topping

Brownie mit Erdnussbutter-Topping Rezept

Erdnussbutter und Schokolade passen einfach perfekt zueinander. Der Beweis dafür ist dieser Brownie mit Erdnussbutter-Topping. Der herbsüße Schokoladenkuchen ist wirklich der ideale Begleiter für das frische Erdnussbutter-Topping, das so lecker ist, dass ich fast auf die Brownies verzichten könnte, aber nur fast.

Für das Topping habe ich pure Erdnussbutter verwendet, ohne Zucker und sonstigen Schnickschnack, sie besteht wirklich nur aus Erdnüssen. Glücklicherweise wohne ich relativ dicht an den Niederlanden, die eine ausgeprägte Erdnussbutter-Liebe an den Tag legen und eine viel größere und somit auch bessere und günstigere Auswahl haben. So stocke ich immer, wenn ich in „drüben“ bin,  meinen Erdnussbutter-Vorrat auf. Aber keine Angst auch hierzulande bekommt man pure Erdnussbutter zumindest im Biosupermarkt.

Brownie mit Erdnussbutter-Topping lecker einfach schnell

Was auch extrem lecker ist, ist Erdnussbuttereis, da ich diese Sorte in meiner Nähe nirgends kaufen kann, mache ich dieses Eis immer selbst. Wenn ihr auch so auf Erdnussbutter steht, solltet ihr das unbedingt mal ausprobieren.

Brownie mit Erdnussbutter-Topping einfach, schnell, Rezept

 Zutaten für den Brownie mit Erdnussbutter-Topping

 Für den Brownie

50 g Backkakao
285 g Butter
265 g Zucker
10 g Vanillezucker
3 Eier
300 g Dinkelmehl
2 TL Weinsteinbackpulver
1 Prise Salz
180 ml Buttermilch

Für das Erdnussbutter-Topping

190 g Erdnussbutter
300 g Doppelrahmfrischkäse
85 g weiche Butter
1 EL Puderzucker

Zubereitung

Da ich keine typische Brownie-Backform habe, verwende ich meistens eine Auflaufform, ein Backblech mit hohem Rand geht natürlich auch. Für diesen Brownie braucht ihr eine Form von circa 22 x 22 cm. Meine Auflaufform war ein wenig größer, also habe ich mit Alufolie einen Rand gebastelt und somit die Form verkleinert.

Backofen auf 150° Grad Umluft vorheizen und die gewählte Backform einfetten.

Backkakao in einer Schüssel mit 125 ml kochendem Wasser auflösen. 185 g kalte Butter sowie Zucker und Vanillezucker hinzufügen und mit dem Rührbesen der Küchenmaschine schaumig schlagen. Anschließend die Eier einzeln hinzufügen. Mehl, Backpulver und Salz mischen und im Wechsel mit der Buttermilch unter den Teig rühren.

Den Teig gleichmäßig in die vorbereitete Form füllen und den Brownie im vorgeheizten Backofen für circa 50 Minuten backen. Besteht er die Stäbchenprobe, Kuchen aus dem Ofen holen und vollständig auskühlen lassen.

Für das Erdnussbutter-Topping die drei  Zutaten miteinander verrühren bis eine glatte Masse entstanden ist. Wichtig hierbei ist, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben.

Das Erdnussbutter-Topping gleichmäßig auf dem ausgekühlten Brownie verteilen. Wer will kann noch ein paar gesalzene Erdnüsse klein hacken und über das Topping. Die Brownies schmecken aber auch so schon sehr lecker!

Brownie mit Erdnussbutter-Topping, Rezept mit SChokolade und Erdnussbutter

Für alle Erdnussbutter-Liebhaber habe ich hier noch einen super cremigen Cheesecake ebenfalls mit einem kösstlichen Erdnussbutter-Topping.
Und diese leckeren Whoopie Pies mit Erdnussbutter-Füllung, die nicht nur zu Halloween ein Hit sind.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


siebzehn + 19 =