Erdnuss-Schokoladen Stangen

plätzchen backen mit Schokolade und Erdnussbutter

Erdnussbutter und Schokolade harmonieren meiner Meinung nach perfekt miteinander. Deswegen gesellen sich jetzt auch zu meinen Schokoladenkipferl mit Erdnussbutterfüllung diese Erdnuss-Schokoladen Stangen. Durch die Zugabe von gesalzenen Erdnüssen bekommen die Kekse nicht nur Crunch, sondern auch eine leicht salzige Note.

Damit die Kekse nicht zu süß werden, habe ich für den Teig und auch für das Schokoladen-Topping Erdnussbutter ohne Zucker verwendet. Diese kaufe ich mir immer in großen Mengen in Holland, da ich recht nah an der Grenze wohne, bin ich dort auch mindestens einmal im Jahr, eigentlich aber öfter. Wer nicht das Glück hat, in direkter Nähe zu den Niederlanden zu wohnen, der kann ungesüßte Erdnussbutter natürlich auch hierzulande bekommen.

kekse backen mit erdnussbutter und schokolade

Natürlich können die gesalzenen Erdnüsse auch durch ungesalzene ersetzt werden, diese würde ich dann aber vorher noch in einer Pfanne fettfrei anrösten. Wie ihr seht, ist die Weihnachtsbäckerei sehr dankbar in Bezug auf Rezept-Variationen. So kann so gut wie jedes Rezept je nach Vorliebe abgewandelt werden.

keks rezept mit schokolade und erdnussbutter

Rezept für circa 30 Erdnuss-Schokoladen Stangen

Für den Teig

80 g weiche Butter
70 g weißer Zucker
70 g Rohrzucker
1 Ei
150 g Ungesüßte Erdnussbutter
150 g Dinkelmehl
40 g zarte Haferflocken
2 TL Backkakao
1 Tl Weinsteinbackpulver
1 Tl Vanillezucker
1 Prise Salz

Für das Topping

100 g Zartbitterschokolade
50 g ungesüßte Erdnussbutter
50 g gesalzene Erdnüsse

Zubereitung

Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 160° Umluft vorheizen.

Butter und beide Zuckersorten mit dem Rührbesen der Küchenmaschine schaumig schlagen, anschließend das Ei und 150 g Erdnussbutter hinzufügen.

Mehl, Salz, Backpulver, Kakao, Haferflocken und Vanillezucker miteinander verrühren und zum Teig hinzufügen. Alle Zutaten solange miteinander verrühren bis ein homogener Teig entstanden ist.

Teig auf dem halben Backblech verteilen, einen Rand mit gefalteter Alufolie basteln, damit der Teig nicht während des Backens auf die andere Blechhälfte läuft.

Den Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen. Die Erdnuss-Schokoladen Stangen für circa 15 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

Die Erdnüsse grob klein hacken. Für das Topping die Schokolade im Wasserbad schmelzen, Erdnussbutter hinzufügen und so lange rühren bis sich die Erdnussbutter komplett aufgelöst hat. Den Erdnuss- Schokoladenkuchen mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen und die Erdnüsse darauf verteilen.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, mit einem Messer in circa 35 Erdnuss-Schokoladen Stangen schneiden.

Erdnuss-Schokoladen Stangen, Rezept schokoladen kekse

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


18 − zwölf =