Quesadillas mit Guacamole

Quesadillas vegetarisch mexikanisch kochen

Quesadillas erinnern mich immer an meine Mexico-Aufenthalte, denn als Vegetarier sind diese leckeren mit Käse gefüllten Fladen so ziemlich das Hauptnahrungsmittel schlechthin. Zum Glück bin ich ein absoluter Fan dieses Gerichtes und kann es tatsächlich völlig problemlos 6 Wochen lang fast täglich essen. Das habe ich schon mehrmals getan und freue mich trotzdem jedes Mal aufs Neue, wenn ich in den Genuss von Original mexikanischen Quesadillas komme. Am allerbesten schmecken diese natürlich in Mexico.

Da ich aber leider schon länger nicht mehr da war, müssen die kleinen Käse-Tortillas eben zu mir kommen. Eins schon mal vorweg, meine Variante ist sehr lecker und voller Käse, aber leider muss ich ohne das mexikanische Original, Queso Oaxaca, auskommen, da ich den in meiner Nähe nirgends zu kaufen kriege. Es handelt sich hierbei um Käse aus Kuhmilch, den die Mexikaner traditionell zum Überbacken verwenden, deswegen habe ich mich für eine Kombination aus drei Käsesorten entschieden, die den Geschmack, meiner Meinung nach sehr gut treffen.

rezept für quesadillas mit guacamole

Als Beilage braucht man eigentlich nichts bis auf einen leckeren Dipp. Dieses mal haben wir die Quesadillas mit Guacamole gegessen, das Rezept dazu findet ihr hier. Was aber auch sehr gut dazu passt, ist diese Salsa aus Tomatillos oder diese Salsa Roja. Wenn dann noch die Tortillas aus Maismehl sind, schmeckt dieses Gericht tatsächlich wie in Mexico. Dieses Gericht ist übrigens auch was für alle, die behaupten, dass vegetarisches Essen nicht satt macht. Denn dank der Unmengen von Käse bekommt man hiermit wirklich jeden satt.

mexikanisch vegetarisch kochen: quesadillas mit guacamole

Zutaten für 8 kleine Quesadillas

125 g Cheddar
100 g mittelalter Gouda
50 g Frischkäse
2 kleine Chillischoten
2 Lauchzwiebeln
2 EL gehackter frischer Koriander
4 EL geschmacksneutrales Kokosfett

8 kleine Maistortillas

Zubereitung

Gouda und Cheddar reiben und mit dem Frischkäse vermischen.

Chillischoten waschen und in kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden, Koriander waschen, trocken tupfen und klein hacken.

Kräuter und Frühlingszwiebeln zur Käsemasse geben und alles gut miteinander verrühren.

Die Käsemasse gleichmäßig auf 4 Tortillas aufteilen und mit den anderen 4 Tortillas bedecken.

1 EL Kokosfett in der Pfanne erhitzen und die Quesadillas nacheinander von beiden Seiten in der Pfanne braten bis der Käse geschmolzen ist. Dies klappt am besten, wenn ihr die Tortillas bei mittlerer Hitze zubereitet und zusätzlich die Pfanne mit einem Deckel abdeckt.

Nach jeder Quesadilla einen neuen EL Kokosfett in die Pfanne geben, damit sie nicht anbrennen.

mexikanische quesadillas mit guacamole

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei × 1 =