Belgische Waffeln

Belgische Waffeln

Um ganz genau zu sein, handelt es sich heute bei meinen Belgischen Waffeln um Lütticher Waffeln. Die Belgische Spezialität wird nämlich je nachdem wo man gerade is(s)t in zwei verschiedenen Varianten angeboten: Die Brüsseler Waffeln und die Lütticher Waffeln. Heute dreht sich hier alles um die Lütticher Variante. Das Tolle an diese Art der Belgischen Waffel ist, dass sie mit Hagelzucker gespickt ist, der beim Ausbacken so schön karamellisiert und der Waffel einen süßen Crunch verleiht.

Belgische Waffeln, Lütticher Waffeln, Kaffee, Kirschen, Sahne
Belgische Waffeln mit heißen Kirschen und Sahne

Auch wenn diese Belgischen Waffeln pur schon ein Genuss sind, reiche ich dazu ganz klassisch heiße Kirschen und Schlagsahne. Genau das Richtige für einen verregneten Nachmittag. Oder für ein Frühstück, denn falls noch was übrig bleiben sollte, schmecken die Belgischen Waffeln, einmal kurz aufgetoastet, auch am nächsten Tag noch ganz wunderbar. Und sollten dann immer noch welche übrig sein, was ich kaum glaube, dann könnt ihr die Waffeln problemlos einfrieren. Jetzt aber ran ans Waffeleisen.

Zutaten für circa 15 Belgische Waffeln

400 g Dinkelmehl
200 ml Milch
100 g Butter in Zimmertemperatur
2 Eier
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Tüte Trockenhefe
150 g Hagelzucker

Kitchenaid, Waffelteig, Belgische Waffeln
Meine Lieblingsküchenmaschine mit dem Waffelteig

Zubereitung:

Das Mehl mit der Hefe vermischen. Alle anderen Zutaten bis auf den Hagelzucker dazugeben und alles zu einem gleichmäßigen Hefeteig verkneten. Dieser muss mindestens eine Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen. Hat sich sein Volumen merklich vergrößert, kann das Waffeleisen vorgewärmt werden.

Den Hagelzucker kurz vor dem Ausbacken unter den Teig rühren.

Mein Waffeleisen (es ist das FDK2 von Krups) möchte vor dem Backen noch eingefettet werden. Wenn die richtige Temperatur erreicht ist, einen Esslöffel Teig in der Mitte der Unterseite platzieren. Da die Lütticher Waffeln nicht viereckig werden sollen, darf auch nur so viel Teig auf das Eisen, dass eben nicht die ganze Fläche beim Backen genutzt wird. Da müsst ihr vielleicht am Anfang ein wenig ausprobieren, was die richtige Menge Teig ist.

Belgische Waffeln Kirschen Sahne Lütticher Waffel
Belgische Waffel mit Kirschen und Sahne

Wenn die Belgische Waffel goldbraun ist, dann ist sie fertig und kann serviert werden. Lasst es euch schmecken.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwei × 5 =