Saftiger Eierlikörkuchen mit Schokolade

saftiger eierlikörkuchen Rezept

Ich muss ja zugeben, dass ich dank dieses Eierlikörkuchens das erste Mal überhaupt Kontakt zu Eierlikör hatte. Für mich war das eigentlich immer das Likörchen der alten Tanten und Omas. Doch da ich letztes Wochenende gleich zwei kleine Fläschchen Eierlikör geschenkt bekommen habe und zwar den guten selbst gemachten, musste ich ganz schnell etwas damit zaubern. Warum ganz schnell? Ich bin ja noch Eierlikör-Anfänger und ehrlichgesagt traue ich einem Getränk aus rohen Eiern nicht gerade eine lange Haltbarkeit zu. Deswegen dachte ich mir, je schneller ich ihn verwende, desto besser ist das. 🙂

saftiger eierlikörkuchen Rezept

Nachdem ich also heute diesen leckeren und auch noch extrem saftigen Eierlikör-Gugelhupf gebacken und dabei natürlich auch ein wenig Likörchen probiert habe, kann ich mir durchaus vorstellen diesen leckeren Likör auch mal selbst zu machen. Wer hätte das gedacht? Ich jedenfalls nicht.

Was übrigens noch toll an diesem Kuchen ist, der sich extrem gut für die Nach-Osterzeit eignet, da man gleichzeitig übrig gebliebene Schokoosterhasen und den restlichen Eierlikör verwenden kann, ist die Konsistenz. Der Eierlikörkuchen ist so unglaublich saftig und fluffig gleichzeitig, ich bin ganz begeistert. Jetzt habe ich aber genug von meinem neuen Freund, dem Eierlikör geschwärmt, wird Zeit, dass ich euch das Rezept verrate.

saftiger eierlikörkuchen Rezept

Zutaten für einen Eierlikörkuchen in der Gugelhupfform

150 g Zucker
1 TL Vanillezucker
250 g weiche Butter
4 Eier
200 ml Eierlikör
125 g Dinkelmehl
125 g Speisestärke
1 Paket Weinsteinbackpulver (15g)
1 Prise Salz
70 g gehackte Schokolade

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Ich benutzte eine Silikonform, falls ihr das nicht zufällig auch tut, dann müsst ihr eure Form einfetten.

Den Backofen auf 175° Umluft vorheizen.

Weiche Butter zusammen mit Zucker und Vanillezucker mit dem Schneebesen der Küchenmaschine mindestens 4 Minuten cremig schlagen. Erst die Eier einzeln hinzufügen, anschließend den Eierlikör und weiterrühren.

Mehl, Speisestärke, Salz und Backpulver miteinander vermischen und Löffelweise unter den Teig rühren. Zum Schluss die klein gehackte Schokolade unterrühren und den fertigen Teig gleichmäßig in die Gugelhupfform füllen.

Den Eierlikörkuchen für 40-50 Minuten im Backofen backen. Ein wenig auskühlen lassen und aus der Form lösen. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, mit Puderzucker bestäuben.

saftiger eierlikörkuchen Rezept

Seid ihr auch solche Gugelhupf-Fans? Dann gefallen euch sicher auch mein Rhabarbergugelhupf diese Minigugl mit Schokolade und Banane, aber dafür ganz Zucker oder die kleinen Gugl mit Kirschen und Schokolade.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × zwei =