Pflaumenkuchen mit Streuseln

Pflaumenkuchen mit Streuseln

Ach ja, der Sommer, der meiner Meinung nach noch gar nicht richtig da war, neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Ich wunder mich fast, dass trotz des vielen Regens und der wenigen Sonne dann doch so viele Früchte in den heimischen Gärten reifen.  Als ich gesehen habe wie voll der Pflaumenbaum unseres Nachbarn hängt, hatte ich sofort Lust auf Pflaumenkuchen mit Zimtstreuseln und leckerer Vanillesahne.

Gedacht, getan. Momentan gibt es ja zum Glück überall saftige Pflaumen zu kaufen.  Nach einem kurzen Abstecher in den Bauernladen, habe ich für’s Wochenende gleich ein ganzes Blech Pflaumenkuchen mit fluffigem Hefeteig gebacken. Und falls wir, widererwartend nicht alles aufessen sollten, kann ich den Rest ganz einfach einfrieren. So bin ich das nächste Mal, wenn mich die Pflaumen aus Nachbars Garten anlachen, direkt gewappnet.

Zutaten

Für den Hefeteig

125 ml Bio-Milch
375 g Dinkelmehl
20 g frische Hefe
100 g Zucker
80 g weiche Butter
1 Ei
1 Prise Salz
Mehl für die Arbeitsfläche

1kg Pflaumen

Für die Zimtstreusel

150 g Butter
200 g Dinkelmehl
150 g Zucker
1 Prise Salz
1TL Zimt

Pflaumenkuchen mit Streuseln Rezept

Zubereitung

Für den Hefeteig die Milch leicht erwärmen. Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde formen. Die Hefe zerbröseln, mit 3 EL der erwärmten Milch und 1 TL Zucker glatt rühren. Das Hefe-Milch-Gemisch in die Mulde geben, mit ein wenig Mehl vom Rand der Schüssel verrühren. Den Vorteig  abdecken und circa 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Anschließend die übrige Milch, Ei, Zucker, Butter und Salz zum Vorteig geben und so lange mit dem Knethaken der Küchenmaschine kneten bis sich der Teig vom Rand der Schüssel löst. Ist ein geschmeidiger, glatter Teig entstanden, diesen abdecken und mindestens 45 Minuten an einem  warmen Ort gehen lassen.

pflaumenkuchen mit streuseln
Eine kleine Nahaufnahme vom Pflaumenkuchen

Währenddessen alle Streusel-Zutaten miteinander verkneten bis ein homogener Teig entstanden ist, den man problemlos zu einer Kugel formen kann. Diesen in Folie wickeln und in den Kühlschrank legen.

Ich finde Streusel-Teig lässt sich am besten mit den Händen kneten, aber mit der Küchenmaschine geht das natürlich auch.

Die Pflaumen waschen, entsteinen und längs halbieren und oben und unten kreuzförmig einschneiden.

Den Ofen auf 180° Grad Umluft vorheizen.

Den Hefeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmals kräftig durchkneten und anschließend auf die Größe des Backblechs ausrollen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit den Fingern ringsrum einen Rand eindrücken. Den Hefeteig nochmals abdecken und 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Die Pflaumen darauf verteilen. Zu guter Letzt die Zimtstreusel gleichmäßig auf dem Pflaumenkuchen steuseln und den Kuchen bei 180° Grad auf der zweiten Schiene von unten 30 Minuten backen. Mit Vanillesahne servieren und genießen!

Pflaumenkuchen Rezept
Da fehlt nur noch die Sahne und schon kann es losgehen!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


14 − neun =